Japanische Küche

Frische Fische und Mehr
Sushi-Fans sind gerne auf der sicheren Seite – und das mit vollem Recht! Bei Sushi, Sashimi und Co zählt die absolute Frische und erstklassige Qualität der Fische ebensoviel wie die fachmännische Verarbeitung durch den Sushi-Meister in einer penibel sauberen Umgebung. Im Asia Time sind drei Sushi-Köche im Dauereinsatz, um während des gesamten Tages die vielen Sushi-Spezialiäten des Hauses Portion für Portion frisch auf Ihren Tisch zu bringen. Neben maritimen Klassikern in bestechender Qualität, bietet Ihr Asia Time-Team aber auch japanische Spezialitäten vom Rind und Geflügel.

profipics-77   profipics-25  410666

Japanisch – und heiß!
In Japan wird nicht nur kalter Fisch gegessen. Ihr Asia Time-Team betreibt die am weitesten verbreiteten klassischen Zubereitungsformen der japanischen Küche: Nach Teriyaki-Art werden Fischfilets, Pilze und verschiedene Gemüsesorten mit einer speziellen Sauce mariniert und scharf angebraten. Die Sauce besteht hauptsächlich aus Soja, Ingwer, Marin, Sake und Honig, der Lachs und Thunfisch besonders zart werden lässt.

tuna-sushi-maki-rolls-by-starvingchef  Maki_Sushi_Lunch_on_green_leaf_plate   Sushi plate, close-up

Teppanyaki bezeichnet den Bratvorgang auf einer heißen Steinplatte. Die hohe Kunst des Kochs besteht im Timing an der Feuerstelle. Es braucht viel Erfahrung, für Fleisch, Fisch und Gemüse jeweils den richtigen Zeitpunkt der Beigabe und damit den perfekten gemeinsamen Garpunkt zu finden. Außen knusprig und innen saftig sind die feinen Stücke, die der Meister behutsam vom Asia Time-Grill hebt – ob es sich dabei um Hühnerbrüste, Rinderfilets oder Riesengarnelen handelt.

Krabben und Gemüse werden auch nach Tempura-Art angeboten. Dabei werden Meeresfrüchte, Pilze, Süßkartoffel, Auberginen, Zwiebel, Karotten, Paprika und Spargelspitzen in einem Teigmantel in heißem Öl frittiert. Das Asia Time bietet eine vegetarische Tempura-Platte und natürlich den Klassiker schlechthin: Die g’schmackigen Hummerkrabben sind einfach das Beste, womit man eine echte japanische Teigtasche füllen kann. Ihre Tempura-Platte wird nach alter Tradition mit der aus Reiswein und Soja gemischten Tentsuyu-Sauce und frischem Ingwer serviert.

1321838099739   shutterstock_6142846  Japanese-Food (2)

Udon sind die klassische Nudelspezialität Japans, die dort in unzähligen Haushalten und hier in Wien von Ihrem Asia Time-Team in Handarbeit hergestellt werden. Mehl aus halbweichem Weizen wird mit Wasser und Salz zu einer festen Masse verknetet, bis diese die richtige Elastizität zum Ausrollen und Zuschneiden aufweist. Die perfekte Konsistenz bekommen die Nudeln durch zweimaliges Aufkochen. Nach dem ersten Aufwallen werden die Udon mit kaltem Wasser abgelöscht, bevor sie nach einem zweiten kurzen Siedeprozess seidenweich zu Gemüse, Huhn oder Rindfleisch auf den Teller gleiten.

Teriyaki-Chicken   Koju-Tokyo-Japanese-clear-broth-soup-made-from-dried-bonito-flakes-with-lobster-and-Japanese-turnip   Tonkatsu_by_ayustety_in_Tokyo